Anmelden
23.09.2018Damen

Unentschieden gegen UHC Einhorn Hünenberg

Nach einer gelungenen Startpartie wurde das Spiel in der Hälfte der ersten Halbzeit zunehmend hektischer und unkontrollierter. Als Folge davon fiel dann auch das erste Tor, leider nicht auf unserer Seite. Keine halbe Minute später lag der Ball schon wieder im Netz, der neue Spielstand: 2:0 Hünenberg. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Für die letzten zwanzig Spielminuten des Tages galt es nochmals alle Kräfte zu mobilisieren um dem Gegner nochmals Parole bieten zu können. Was uns auch gelang. Rebeca Senn erkämpfte sich im Zweikampf den Ball und stürmte alleine los aufs Tor. Sie liess dabei alle hinter sich stehen und schloss ihren Angriff mit einem wünschenswerten Tor ab. Nur kurz später bekam Ashley Werner einen „Traumpass“ vom Gegner direkt in die Schaufel und verwandelte diesen in einen satten Schuss ins rechte obere Eck. Mit diesem Tor stand es nun 2:2 und alles war wieder offen. Trotz weiterhin guten Chancen auf beiden Seiten, blieb es aber, nicht zuletzt dank guten Torhüterleistungen, beim 2:2. 

Damit nehmen wir heute 3 verdiente Punkte mit in die Saison.

Kommentare