Anmelden
05.11.2018U21

Spieltag 2: Hart gekämpft, verdient gesiegt

Die U21 Mannschaft der Kadetten Unihockey Schaffhausen hatten letzten Sonntag nach dem misslungenen Saisonauftakt den zweiten Spieltag vor sich. 
 
Die Kadetten spielen zuerst gegen Unihockey Psannenstiel Egg. Die Schaffhauser starten sehr gut in die Partie und können ihr Spiel gekonnt aufziehen. Dementsprechend gehen sie schon in der vierten Minute in Führung. In den nächsten 10 Minuten können wir dank Doppeltorschütze Remo Stucki gleich zwei Mal nachlegen. Durch ein misslungenes Zuspiel gelingt es dem Gegner vor der Pause auf 3:1 zu verkürzen.
Nach der Pause wird das Spiel härter, es wird mehr gekämpft, beide Mannschaften haben Chancen. Es ist ein augeglichenes Spiel jedoch ohne weitere Tore. Erst in der 38ten Minute können die Schaffhauser ihre Führung noch bestätigen. Endstand 4:1.
 
Nach nur einem Spiel Pause wartet der nächste Match auf die Kadetten. Sie erwarten die Glattal Falcons. Das Spiel ist von Anfang an hitzig. Beide Mannschaften kommen zu Torchancen doch amfangs will es noch nicht. Durch ein Wundertor von Giuliano Cesari können wir noch vor der Pause mit 1:0 vorlegen. 
Nach der Pause geht es richtig zur Sache. Die Glattal Falcons stürmen an, die Schaffhauser verteidigen und kontern. Es wird sich nichts geschenkt, um jeden Ball wird gekämpft. Wegen wiederholtem Stockschlags kommen die Kadetten zu einer Überzahlsituation, welche souverän genutzt wird. Die Gäste aus Zürich kommen zwar noch zum Anschlusstreffer in der 39ten Minute, jedoch können die Schaffhauser ihren Vorsprung verteidigen und gewinnen auch das zweite Spiel an diesem Tag und sichern sich so 4 wichtige Punkte.

Kommentare