Anmelden
23.11.2017Damen

Kadetten SH vs. UHC Dietlikon

Die Kadetten Frauen bereiteten sich auf das zweite Spiel gut vor, mit dem Hintergedanken "Vollgas" zu geben und den Tabellenführer das Leben schwer zu machen. Beide Teams wollten die 2 Punkte für sich entscheiden somit ging es von Anfang an mit vollem Einsatz los. Diesmal mit Klieber im Tor, war das Niveau intensiver als im 1.Spiel. Die Frauen liessen sich aber nichts anmerken und kämpften. In der fünften Minute erzielte A.Gasser das 1:0 für die Kadetten. Ein schön herausgespieltes Tor. Auf der Bank war die Stimmung möglichst bald einen nächsten Treffer zu erzielen. Ein ausgeglichenes Spiel das Spannend war und herausfordernd. Kurz nicht aufgepasst, konnte Dietlikon in der elften Minute das 1:1 erzielen. Nach einer spannenden ersten Halbzeit war eine Verschnaufpause nötig. Meister und Schellenberg motivierten das Team und wollten kleine Fehler verbessern. So ging es auch gleich wieder los, hin und her mit guten Chancen von beiden Teams schoss Bollinger aufs Tor, mit ein wenig Glück prallte der Ball am Fuss ab und gelang für die Orangen ins Tor. Voller Freude das Glück mal auf unserer Seite zu haben ging es bereits weiter. Jeder mochte den Sieg nach Hause holen aber die Gegner liessen noch nicht locker und erzielten in der 30.Spielminute den Ausgleichstreffer. Sofort nahm das gegnerische Team ein Timeout um sich erneut zu beraten, was leider bald Wirkung zeigte. Durch ein unglückliches Gedränge vor dem Tor verloren die Kadettner Frauen den Ball an die Gegnerinnen, welche dann auch den Treffer zum 3:2 erzielten. Die Kadetten spielten gut und einige Chancen waren da, leider gelang es dem jungen Team nicht den Ausgleichstreffer zu erzielen und mussten sich geschlagen geben. Das Team konnte sich aber zufrieden schätzen denn die Leistung war gut gegen den Tabellenführenden. Endstand 3:2 für Dietlikon.

Bericht: Sina Zimmermann

Kommentare