Anmelden
23.11.2017Damen

Kadetten Schaffhausen vs. WinU

Die Damen starteten konzentriert und motiviert. Durch einen speditiven Start und präzise Pässe, wurden sie in der ersten Minute bereits belohnt und Gasser schoss das 1:0 auf Pass von ihrer Schwester Linda. Neuen Mutes ging es weiter,es folgten einige Schüsse der Kadetten auf das Goal des Gegners von Wettstein, Gasser, Spörndli und Ellenberger, leider aber diesmal noch kein Glück. Trotz einigen Fehlpässen konnten sie die Führung in der ersten Halbzeit halten. Mit neuer Energie ging es in die zweite Halbzeit. Der Start war gut und einige Chancen gingen leider neben dem Tor vorbei. Somit war das Glück mal nicht auf Seite des Schaffhauser Teams und nach 7 Minuten in der zweiten Halbzeit glichen die Winterthurerinnen aus. Erneut puschten die Trainer das Team und nach einem Fehlentscheid von den Schiedsrichtern setzte Ellenberger sofort den Ball und spielte den Pass auf Gasser, die das 2:1 erzielte. Voller Motivation jetzt das Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben waren die letzten Minuten am laufen. Voller Elan und unter dem Motto “jeder geht für jeden” spielten die Kadetten Frauen nochmals gut und konzentriert. Langsam waren die Beine müde und alle hofften den Sieg nach Hause bringen zu können. Auch das gegnerische Team wollte den Ausgleich unbedingt und Zimmermann hatte alle Hände voll zu tun. Mit ein wenig Glück und Kampfgeist hiess es am Schluss 2 Punkte nach Schaffhausen.

Bericht: Julie Klieber


Kommentare